Tipps von Kindern für Kinder und Eltern

Wir haben die Gruppe der 10-13-jährigen gefragt, was ihnen geholfen hat, als ihre Eltern sich getrennt haben. Außerdem wollten wir wissen, welche Tipps sie aufgrund ihrer Erfahrungen anderen Kindern und Eltern geben würden.

  • Mit beiden Eltern über Probleme und Sorgen reden.
  • Offen über die eigenen Wünsche mit den Eltern reden.
  • Mit einer Freundin, Freunden oder Menschen, die einem nahe sind, reden.
  • Nachdenken, was man eigentlich selbst will, und nicht, was die Eltern wollen.
  • Den Eltern sagen, dass man es nicht gut findet, wenn ein Elternteil über den anderen Elternteil schlecht redet.
  • Den Kontakt mit dem Elternteil halten, bei dem man nicht wohnt.
  • Beim Einschlafen nicht über alles nachgrübeln, eine beruhigende Hintergrundmusik hören, die beim Einschlafen hilft.
  • Hilfe bei Kuscheltieren und Schnuffelkissen holen.
  • Es kann helfen, ein Tagebuch zu führen.
  • Viel lesen (zum Ablenken).
  • Nicht denken, dass man schuld ist an der Trennung.
Tipps für Kinder (Quelle: Mädchen derVAMV-Gruppe)zoom
 
  • Den Kindern die Chance geben, über Probleme zu reden.
  • Sich fürs Kind Zeit nehmen.
  • Nicht schlecht über den anderen Elternteil reden.
  • Den Kindern nicht alles Schlechte über den anderen Elternteil ins Gesicht sagen.
  • Vor der Trennung offen mit den Kindern drüber reden.
  • Eltern sollten mit ihren Kindern reden: vor der Trennung und nach der Trennung.
  • Die Meinung/Wünsche vom Kind mit einbeziehen.
  • Den Kindern gut zuhören, wenn sie etwas sagen.
  • Die Kinder nicht als Boten benutzen.
Tipps für Eltern (Quelle: Mädchen der VAMV-Gruppe)zoom
Hilfe von Jule
Tipps für Kinder und Eltern
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen